LASERSCHWEISSEN

Materialien präzise fügen – Laserschweißen bietet unübertroffene Flexibilität

Laserschweißen ist die ideale Lösung zum Fügen von verschiedenen Metallen mit hoher Schweißgeschwindigkeit und geringen Wärmeeintrag, einer geringen Wärmeeinflusszone sowie minimalen Verzug.

Scanner-Laserschweißen

Schneller, präziser und wirtschaftlicher als herkömmliche Laserschweißverfahren durch Strahlführung über bewegliche Spiegel. Es kann im Bearbeitungsfeld dynamisch geschweißt und damit Nebenzeiten eliminiert werden. Durch die Ausführung mit einem Scan-kopf wird eine beinahe Nebenzeitenfreie Bearbeitung an verschiedenen Prozessstellen innerhalb des Bearbeitungsfeldes erreicht.

Zahlreiche Vorteile neben der hohen Flexibilität sprechen für den Einsatz dieses modernen Konzeptes. Es können beliebige, festigkeitsgerechte Schweißmuster auf die zu verschweißenden Bauteile appliziert werden, ohne zusätzliche Bewegung des Werkstückes oder des Schweißkopfes.

Die Kombination des Laserstrahles mit einer hochperformanten Ablenkeinheit stellt daher die ideale Verbindung dar, um optimale Schweißergebnisse zu erzielen. Folgende Bearbeitungsmöglichkeiten sind mit dem Scanner-Schweißverfahren durchführbar:

Wärmeleitungsschweißen

Der Prozess ähnelt dem Punktschweißen. Dieses Schweißverfahren unterscheidet sich zum Punktschweißen durch die Möglichkeit, den Laserstrahl nach der Herstellung der Schmelze zu bewegen. Die Einschweißtiefe beträgt meistens weniger als 2 mm, darum wird dieses Fügeverfahren vor allem für dünne Metalle angewendet.

Laserpunktschweißen

Ein Verfahren, bei welchem mittels Laser ein einzelner Schweißpunkt zur Verbindung von Metallen erzeugt wird. Durch Fokussierung des Laserstrahles wird das Licht vom Werkstück absorbiert und das Metall beginnt zu schmelzen. Danach erstarrt das verflüssigte Metall und erzeugt so einen Schweißpunkt. Dieser Vorgang erfolgt in wenigen Millisekunden. Je nach Materialstärke und gewünschter Verbindungsfestigkeit werden weitere Schweißpunkte gesetzt.

Das Schweißlasersystem LG200 Weld bietet einen einfachen Einstieg ins Laserschweißen. Gerade kleine und mittelgroße Werkstücke bearbeiten Sie kostengünstig und platzsparend. Das LG200 Weld Lasersystem beansprucht ungefähr einen m² inklusive der zwingend erforderlichen, speziellen Laserrauchabsaugung. In Kombination mit der programmierbaren Scannereinheit eignet sich die LG200 hervorragend zum Scannerschweißen verschiedener Materialien

Neben zuverlässigen Schweißverbindungen von Metall sind auch verschiedenste Materialen schweißbar


Vorteile

    • Hochflexibles Schweißen verschiedener Materialien
    • Große Präzision und Prozesssicherheit
    • Minimale Wärmeeinflusszone
    • Hohe Schweißgeschwindigkeit