NADELPRÄGEN VON SÄGEABSCHNITTEN

Automatisches Beschriften von Sägeabschnitten an der Schnittfläche

Robustes Nadelprägesystem in Stahlschweißkonstruktion für rauen Einsatz in industrieller Umgebung

Merkmale

  • Vibrationsdämmendes, massives Maschinengestell mit Polymerbeton
  • Schnelle und präzise Direktmarkierungen auf metallischen Sägeabschnitten
  • Eindringtiefen bis zu 0,5 mm in Abhängigkeit der Werkstoffeigenschaften
  • Markieren von Data Matrix Codes und Klarschrift
  • Automatischer Positionsausgleich zur Schnittfläche
  • Automatische Klemmvorrichtung der Abschnitte während des Prägeprozesses

Einer Hochleistungsbandsäge nachgeschaltet, wird diese Portalmarkieranlage für die Kennzeichnung hochpräziser Sägeabschnitte eingesetzt.

Das für runde Materialien im Bereich von 50 bis 350mm Durchmesser konzipierte Markiersystem zeichnet sich durch geringen Wartungsaufwand aus.

Die Sägeabschnitte werden nach dem Schnittvorgang durch die Trapezrollen der angetriebenen Rollenbahn zum Portal der Markierstation gefördert.

Der Materialanfang wird automatisch erkannt und die Klemmung erfolgt durch eine spezielle Spannvorrichtung.

Anschließend erfolgt ein automatischer Positionsausgleich zur Gewährleistung eines konstanten Beschriftungsergebnisses.

Die Schnittfläche kann mit Data Matrix Codes ECC200 und Klarschrift, sowie mit einem für das Prägeverfahren optimiertem Logo gekennzeichnet werden.

Nach dem Markiervorgang öffnet die Klemmung und das Material wird zum Abtransport durch die angetriebene Rollenbahn freigegeben.

Weiters steht eine Importfunktion für Logos oder Grafiken aus verschiedenen Formaten wie z.B.: .dwg; .dxf; .hpgl; .svg und Bitmap zur Verfügung.

2018-05-13T15:29:10+00:00
Logo Penteq